Teilgenommen haben Carolin Pösch und Ronny Ziegler sowie Rita-Bettina Bömmel, geb Knauf, Rüdiger de Haan, Heidi Karle, Nadine Hartmann, geb. Greb, Meik Matthis, Katja Müller, Ralf Schneider, Markus Schüssler, Isabell Stöckner, geb. Baum, Heiko Wahn, Daniela Weigand, geb. Kral.
Pfarrerin Barbara Weichert brachte zum Gottesdienst einen Glaskrug mit, der zur Hälfte mit Wasser gefüllt war. Sie buchstabierte die Frage "Ist das Glas halb voll oder halb leer?" durch verschiedene Lebenssituationen und verglich sie mit der Situation der Jünger zwischen Ostern und Pfingsten. Jesus hatte seinen Jüngern den Heiligen Geist als Beistand versprochen, "der auch uns im Leben führen, begleiten und trösten kann, wenn wir ihm einen Platz im Leben einräumen", sagte sie. In dem Gottesdienst wurden auch drei Jungen und drei Mädchen als neue Präparanden begrüßt. Sie erhielten die Von Freiherr Hans-Karl von Thüngen gestiftete Bibel. bwj