Der Weg ist mit verschiedenen Stationen gestaltet, an denen Geschichten, Bastelaufgaben, Rätsel, Impulse, Lieder und Mitmachaktionen zur Beschäftigung mit dem Thema "Engel" einladen, heißt es in einer Pressemitteilung vom Volkersberg.

Smartphone und Stift mitnehmen

Höhepunkt ist ein "Selfie-Point", an dem sich die Besucher des Weihnachtswegs vor großen weißen Flügeln aus Federn als Engel fotografieren können. Der Weg ist für alle Generationen geeignet und beginnt am Flyerständer am obersten Volkersberg-Parkplatz. Die Besucher benötigen neben einem Smartphone auch einen Stift. Es wird darauf hingewiesen, dass der Weg nur im Rahmen der aktuell gültigen Coronaregeln begangen werden darf, so die Organisatoren.