Zahlreiche ehrenamtlich wirkende Mitglieder des Vereins opferten im vergangenen Jahr unzählige Stunden, um beispielsweise die Bepflanzung an den jeweiligen Ortseingängen dreimal im Jahr zu bepflanzen. Die Buswartehäuschen, Beete an Kindergarten, Friedhof und Gedenkstein sind liebevoll gepflegt und bepflanzt, im Schulgarten wird mit den Schülern zusammen gegartelt, um nur einige der vielen Einsatzstellen zu nennen.

Riedenberger Wahrzeichen restauriert

Auch kam in diesem Jahr die Neugestaltung des Vorplatzes des neuen Gemeindezentrums zu den üblichen Arbeiten dazu. Mittlerweile haben sich einige Aktionen zu einer Riedenberger Tradition entwickelt, wie der Vorsitzende Joachim Hartling auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung berichtete: Eine vielbeachtete Krippenausstellung fand bereits zweimal statt und wird auch in diesem Jahr wieder aufgebaut werden - heuer nun erstmalig im neuen