Auch die Rhön wird dort vertreten sein, allerdings nicht mit einem eigenen Stand, sondern über Partner, heißt es in einer Pressemitteilung der Rhön GmbH. "Die Stadt Fulda repräsentiert uns in der Hessenhalle. In der Bayernhalle ist die Rhön sowohl beim Frankentourismus als auch beim Heilbäderverband vertreten", sagt Thorn Plöger, Geschäftsführer der Rhön GmbH - Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement.

Er selbst wird mit den Abteilungsleiterinnen der Rhön GmbH die Fachmesse in Berlin besuchen. "Unser Fokus liegt darauf, Vorträge und Workshops zu erleben und Fachgespräche zu führen", sagt er. Im Mittelpunkt stehen unter anderem die Themen Nachhaltigkeit, Mobilität und Digitalisierung im Tourismus sowie "Reisen für alle". Daneben ist es Plöger und seinem Team wichtig, neue Geschäftspartner kennenzulernen und das bestehende touristische Netzwerk auszubauen.