Ein besonderes Projekt hat die Klasse 5a der Mittelschule Bad Brückenau in den vergangenen Wochen angepackt - mit ihren Lehrern Christine Thoma (Werken), Lioba Merz (Musik) und ihrem Klassenlehrer Ulrich Heininger. Acht Cajons haben die Kinder mithilfe von Bausätzen, die die Schule angeschafft hatte, gebaut. Nach der handwerklichen Arbeit im Werkunterricht folgte das Erlernen der wichtigsten Spieltechniken.

Schließlich fand ein Projekttag statt, bei dem der Spaß am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund stand. Gerade nach der langen Zeit von Homeschooling und Wechselunterricht, als Aktivitäten in der Klassengemeinschaft kaum möglich waren, spürten die Schülerinnen und Schüler, dass Musik verbindet und Gemeinschaft schafft. Am Ende des Tages wurde bereits ein Popsong mit den Cajons begleitet. Die acht Musikinstrumente stehen von nun an aber nicht nur den 18 Schülern der Klasse 5a, sondern auch allen anderen Schülern der Mittelschule im Musikunterricht zur Verfügung.