Der Lenker des Transporters befuhr nach Angaben der Polizei die Fuldaer Straße Richtung Innenstadt. Dabei bemerkte er die scharfe Linkskurve in die Kissinger Straße zu spät und prallte frontal in die Hausecke des Gebäudes Altstadt 12.

Beschädigt wurde ein Verkehrsspiegel und ein Stromkabel. Weiterhin wurde eine Steinplatte von der Mauer des Hauses gelöst. Da das Starkstromkabel freigelegt war, wurden Mitarbeiter der Stadtwerke zur Gefahrenbeseitigung hinzugezogen. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden, dessen Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt.