Vandalen trieben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände Grundschule "Am Kleinen Steinbusch" ihr Unwesen. Es wurden eine Vielzahl von Pflanzen herausgerissen und herumgeworfen. Außerdem wurde Sitzgelegenheiten umgestoßen. Der Schaden wird auf mindestens 1000 Euro beziffert. Die Bepflanzung wurde erst in kürzlich im Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat durchgeführt. Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Im Bereich der Grundschule kommt es immer wieder zu Vandalismus. Deshalb werden auch die Anwohner gebeten, Personengruppen der Polizei zu melden.