Schon beim flüchtigen Blick auf die Kennzeichen der vielen parkenden Autos wird klar: Das Einzugsgebiet für die Geröder "Droohdeseldour" mit Walkinglauf beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf den Landkreis Bad Kissingen. Teilweise von weit her kommen die Teilnehmer, um bei der Veranstaltung mitzuradeln oder auch zu walken.

Rainer Brand ist aus Kronungen bei Poppenhausen gekommen. Er befestigt gerade sein Fahrrad wieder am Auto, er war schon früh unterwegs: "Ich war schon öfter dabei, das ist einfach super hier", sagt er und kommt sicherlich gerne nächstes Jahr wieder. 243 Teilnehmer, die das erste Mal dabei waren, hatte das Organisatorenteam zu verzeichnen. "Das ist eine gute Bilanz", freut sich Ingo Fechner. 880 Sportler liefen dieses Jahr durch die Anmeldung und holten ihre Nummer ab.