Am Mittwoch, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Mann laut Polizeibericht mit einem Gabelstapler den Rödernweg, vom Kirchrain kommend, in Fahrtrichtung Ortsmitte. Während der Talfahrt verlor er, aus bislang ungeklärter Ursache, die Kontrolle über den Gabelstapler. Der Stapler wurde zunächst immer schneller und kippte auf die Seite um. Er kam schließlich vor einem Anwesen im Rödernweg zum Liegen.


Fahrer schwer verletzt


Der Fahrer des Gabelstaplers wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Stapler wurde mit Hilfe der Burgsinner Feuerwehr wieder aufgestellt. Es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. mum