Für ein Rundumpaket inklusive Haarkur kamen insgesamt 600 Euro zusammen, wobei weitere Kundinnen und Kunden ebenfalls gespendet hatten, und Sophia Schäfer den Betrag noch aufgerundet hatte.

Für laufende Kosten und die Refinanzierung des HvO-Fahrzeugs

Der Erlös kommt den Mottener Helfern vor Ort (HvO) zugute. Anna-Lena Larbig und Thomas Statt von den HvO freuen sich mit allen derzeit 20 Helfern über die finanzielle Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Die Spende wird für laufende Kosten und die Refinanzierung des HvO-Fahrzeugs verwendet. Mit einer Förderung durch die Rhönallianz hatte die Gemeinde Motten im vergangenen Jahr ein neues Einsatzfahrzeug angeschafft und war mit dem Restbetrag in Vorleistung gegangen. Dies Vorleistung gilt es nun, mit Spenden zu begleichen.