Die Führung der DJK Breitenbach-Mitgenfeld setzt sich aus drei einzelnen Vorständen zusammen, die jeweils einen eigenen Aufgabenbereich haben. Sie wurden in der jüngsten Jahreshauptversammlung ins Amt gewählt. Dirk Fischer zeichnet verantwortlich für Sportplatz und Sportheim, Michael Vollbrecht ist zuständig für Sport und Spieler und als dritter Vorsitzender übernimmt Christian Beck den Bereich "Wirtschaftlicher Teil, Veranstaltungen". Als Kassier fungiert Michael Henn, als Schriftführerin Maria Kolbeck.
Der Verein hat über 300 Mitglieder und ist heute kultureller Mittelpunkt der beiden Ortschaften. Es besteht eine sehr gute Zusammenarbeit bei traditionsreichen Veranstaltungen mit dem Burschenverein sowie der Jugendkapelle und den Feuerwehren beider Orte. Um den Besuchern im Sportheim eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, zum Beispiel bei der Kirmesfeier, wurde ein neuer Thekenbereich gestaltet und die Außenfassade neu mit Holz eingeschalt.
Die letzte eigenständige Saison im Verbandsspielbetrieb war 2008/09. Momentan gibt es nur noch die Alten Herren als selbstständige Mannschaft. 14 weitere Mannschaften befinden sich in Spielgemeinschaften. Die U13 bis U19-U13 spielen in der JFG Sinntal-Schondratal, U7 bis U11 sowie die 1. und 2. Herrenmannschaft sind in der DJK Schondra-Breitenbach/Mitgenfeld im aktiven Spielbetrieb. Die
1. Mannschaft wird trainiert von Charly Storch, 2. Mannschaft Trainer Norman Weis.


Drei Tage Mettermich-Cup

Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr waren die Vereinsvorstellung beim Dorffest Breitenbach, die Ausrichtung des Schulturniers der Grundschule Oberleichtersbach sowie diverse Arbeitseinsätze. Das Highlight auf dem Sportgelände der DJK war der dreitägige Mettermich-Cup. Hier spielten Jugendmannschaften, Betriebsmannschaften und die Alten-Herren in Turnierform einen Wanderpokal aus. Der Verein dankte bei dieser Gelegenheit noch einmal den vielen freiwilligen Helfern.
Aus organisatorischen Gründen wurde der Mettermich-Cup ein zweites Mal in Folge ausgerichtet, im nächsten Jahr wird dieser wieder in Schondra stattfinden.


Vereinsvorschau

Als nächstes steht die Weihnachtsfeier am Sonntag, 18. Dezember, ab 14 Uhr auf dem Programm. Bei gemütlicher Atmosphäre werden der Nikolaus und die Alphornbläser Schwarze Berge erwartet. Weiter geht es bei ausgelassener Stimmung am 18. Februar 2017 mit dem Büttenabend im Sportheim. Für 23. April 2017 ist ein Herrenspiel am Sportgelände geplant.