Hilflose Nachbarin gerettet: Dank ihres aufmerksamen Nachbarn wurde eine 73-jährige Frau aus ihrer misslichen Lage befreit, berichtet die Polizei am Samstag.

Die Dame war bereits vor einigen Tagen in ihrer Wohnung gestürzt und konnte selbstständig nicht mehr aufstehen. Dem Nachbarn fiel auf, dass die Rolläden am Haus der Frau über mehrere Tage geschlossen blieben.

Er machte er sich Sorgen und teilte seine Beobachtungen der Polizeiinspektion Bad Brückenau mit. Von dort wurde die örtliche Feuerwehr verständigt, mit deren Unterstützung man über ein Fenster in die Wohnung zu der hilflosen Dame gelangte.

Mit Hilfe der Drehleiter der Bad Brückenauer Feuerwehr konnte die Frau schließlich aus dem Obergeschoss ihres Hauses geborgen und zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei in Bad Brückenau auf Nachfrage bestätigt, lag die Frau knapp drei Tage hilflos in der Wohnung und konnte weder essen noch trinken.