Wem Aufgaben aufgebürdet werden, die er wegen mangelnden Talentes nicht erfüllen kann, entstehen unberechtigte Schuldgefühle.
Beim Eltern-Kind-Verhältnis komme es oft zu diesem Problem. Überforderung führt zu krank machender "Schuld". In solchen Konflikten müsse man in sich gehen, um die Ursache zu finden. Der "Balken im eigenen Auge" müsse gesucht und erkannt werden. Wirkliche Schuldgefühle müssen entdeckt werden: Habe ich mein Kind vernachlässigt, zu wenig geliebt, zu wenig erforscht? Dann habe ich Schuld an seinem Fehlverhalten, dann muss ich Konsequenzen ziehen und mich selbst ändern.

Hilfe durch inniges Gebet

Helfen könne in diesem Heilungsprozess ein inniges Gebet und die Hinwendung zu Gott, der schließlich Schuld vergeben kann.