Auf der Bundesstraße zwischen der Abfahrt nach Wildflecken und der Autobahnauffahrt zur A 7 kam der Fahrer eines BMW am frühen Sonntag Morgen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, wie die Polizei mitteilt. Das Heck des Autos brach in einer Kurve aus, sodass das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Anschließend überschlug sich der BMW im Straßengraben mehrfach und kam erst nach gut 100 Metern auf dem Dach zum Liegen. Der 45-jährige Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Er zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde sicherheitshalber in ein Krankenhaus eingeliefert.