Der Senior übersah bei seinem Manöver allerdings den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 35-Jährigen. In der Einmündung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Unfallverursacher und seine im Fahrzeug befindliche Ehefrau blieben unverletzt. Dies teilte die Polizeiinspektion Bad Brückenau mit.


Ins Krankenhaus gebracht

Folgenschwerer ging der Zusammenstoß für den 35-jährigen Fahrer und dessen neben ihm sitzende 30-jährige Ehefrau aus. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die Eheleute leichte bis mittelschwere Verletzungen. Sie mussten anschließend zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus nach Bad Brückenau gebracht werden.