Teile des Diebesgutes, das die Polizei in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Volkers gefunden hat, konnte bereits wieder dem rechtmäßigen Eigentümer übergeben werden. Ein Vertreter einer Supermarkt-Kette, die allerdings keinen Standort in Bad Brückenau betreibt, meldete sich bei der hiesigen Dienststelle.

Nach einer Überprüfung der einzelnen Waren konnten gut 400 Artikel tatsächlich zugeordnet werden. Ihr Wert entspricht etwa der Hälfte der Schadenssumme von rund 7500 Euro. Die Produkte stammen aus Supermärkten in der Umgebung.

Alle Betreiber von Drogerie- und Einkaufsmärkten, denen in den vergangenen Monaten verstärkt Fehlbestände von Marken aufgefallen sind, werden weiterhin gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Tel.: 09741/ 6060. Konkret geht es um Artikel folgender Marken: Maybelline Jade, L'Oreal Paris, Nivea, Elmex, Blend a Dent, Braun Oral-B, Gilette und Axe.