Armin Förg begann am 1. August 1975 bei der damaligen Volksbank Bad Brückenau. Nach seiner Ausbildung und seinem Wehrdienst betreute er 15 Jahre lang die Geschäftsstellen in Geroda und Platz und erfreute sich bei den Kunden aufgrund seiner menschlichen und zuvorkommenden Art großer Beliebtheit. Diese Eigenschaften waren es auch, die seine weitere Laufbahn kennzeichneten. Dies schrieb die VR-Bank in einer Pressemitteilung.


Richtige Entscheidung

"Es war die richtige Entscheidung, Sie zum Marktbereichsleiter zu ernennen", lobte Vorstand Rainer Geis den Jubilar. Mit dieser Tätigkeit übernahm Förg 1994 die Verantwortung für die Marktmitarbeiter im Raum Bad Brückenau. Darüber hinaus berät er seit einigen Jahren auch wieder einen festen Kundenkreis in seiner "alten Heimat" Geroda.