Traditionell nahmen sowohl Frauen als auch Männer traditionell an dem Wettbewerb teil, der im Schützenhaus des Bürger- und Schützenverein Bad Brückenau stattfand. Sechs von den zehn Pokalen gingen nach Oberzell.
Der Bürger und Schützenverein Bad Brückenau 1842 e.V unter Leitung des Vorsitzenden Stefan Ryll stellte Infrastruktur sowie Verpflegung und übergab eine Dankurkunde, verbunden mit dem Wunsch auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Die Wanderpokale, benannt nach dem leider zu früh verstorbenen Kameraden Eberhard Stahl gewannen für die Frauen Anette Knüttel und die Männer Ralph Knüttel.

Bei der Einzelwertung der Frauen hatte Isabel Richter die Nase vorn, gefolgt von Stefanie Heck und Margit Seban. Die Einzelwertung der Männer gewann Gerhard Knüttel. Zweiter wurde Marco Müller, dritter Mike Richter.