Den Helfern für die Unterstützung bei der Arbeit im Verein dankte der Vorsitzende des TC Blau-Weiß Bad Brückenau, Klaus Romeis, bei der Jahresversammlung. Er übergab Helga Böhm und Brigitte Sydow-Messler für ihr Engagement in der Tennishalle zudem ein Geschenk.

Die Arbeit von Jochen Zeier im technischen Bereich fand ebenfalls Anerkennung. Außerdem ehrte der Vorsitzende das Mitglied Reinhold Hänlein für dessen langjähriges Engagement für den Verein. Aus sportlicher Sicht sei das vergangene Jahr ein Erfolg gewesen, betonte der Vorsitzende. Alle Mannschaften hätten ihre Klasse gehalten. Hervorzuheben sei der gute zweite Platz der Juniorinnen in der Bezirksklasse 2 mit nur einem Punkt Rückstand hinter dem Ersten. Romeis blickte auch voraus. So werde ab dieser Saison zusätzlich eine Mannschaft "Junioren 16" gemeldet. Diese bestehe sowohl aus Junioren als auch Juniorinnen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des Vorstandes. Zur Wiederwahl stellten sich der Vorsitzende und dessen Stellvertreter, Klaus Romeis und Bernd Müller, die Jugend- und Sportwarte Herbert Becher und Karl-Heinz Peter sowie die Schriftführerin Martina Fuchs. Neu besetzt wurde die Position des Kassiers. Als Nachfolger von Christian Hänlein wurde Wolfgang Schneider zum neuen Kassier gewählt. Am letzten Wochenende waren bereits die anstehenden Arbeiten auf den Freiplätzen in Angriff genommen worden, so dass Mitte April bereits der Spielbetrieb aufgenommen werden kann. Viele Mitglieder fanden sich auf der Anlage ein, um gemeinsam den alten Sand zu entfernen und den neuen aufzubringen. red