Teures Ende einer flotten Fahrt durch Bad Brückenau: Ende Februar wurde eine 55-jährige Frau aus einer hessischen Nachbargemeinde in Bad Brückenau im Landkreis Bad Kissingen mit der Laserpistole gemessen. 50 km/h statt der erlaubten 30 zeigte das Messgerät für das Auto der Frau an, was ein Bußgeld von 70 Euro nach sich gezogen hätte.

Durch nachträgliche Ermittlungen kam nun heraus, dass das Auto am Tag der Messung nicht versichert war. Jetzt muss sich die flotte Fahrerin für den wesentlich gewichtigeren und strafbaren Vorwurf verantworten, nämlich dass sie ohne Versicherungsschutz mit ihrem Auto gefahren ist. 

Fahrt ohne Versicherungsschutz - Auto der Frau entstempelt

Inzwischen ist das Auto der Raserin entstempelt und darf vorerst nicht genutzt werden, so die Polizeiinspektion Bad Brückenau.

 

Vorschaubild: © Christine Sponchia/Pixabay.com (Symbolbild)