Am letzten Februar-Wochenende wurde die Polizei auf ein belebtes Restaurant in Bad Brückenau im Landkreis Bad Kissingen aufmerksam. Um die Bewirtung von Kundschaft handelte es sich allerdings nicht. 

Zunächst dachte die Polizei, ein Restaurantbetreiber würde an dem besagten Wochenende Kundschaft bewirten, berichtet die Polizeiinspektion Bad Brückenau. Bei Kontaktaufnahme mit allen Personen vor Ort, stellte sich jedoch heraus, dass im Restaurant nur Familie und Freunde zusammentrafen. Eine Bewirtungssituation gab es hierbei nicht.

Familienzusammenkunft aufgedeckt: Aktion verstößt gegen das Infektionsschutzgesetz

Gegen alle Anwesenden wird dennoch eine Anzeige gegen das Infektionsschutzgesetz vorgelegt, da es sich um mehrere Personen handelte, welche ohne ausreichenden Abstand und ohne Mund-Nasen-Schutz zusammen saßen.

Symbolbild: Free-Photos/pixabay.com