Am frühen Montagabend (26. Juli) erreichte die Polizei Bad Brückenau eine Unfallmeldung aus dem Waldgebiet am Pilster, wie die Polizeiinspektion mitteilte. Dort hätte sich ein Unfall mit einem Quad ereignet. Vor Ort wurde beim Eintreffen der Streife eine 17-Jährige bereits medizinisch versorgt.

Ein Rettungshubschrauber brachte sie mit Verletzungen am Bein in eine Klinik. Der Unfallhergang stellte sich nach ersten Erkenntnissen so dar, dass die Jugendliche zusammen mit einem 18-Jährigen mit dem Quad im Römershager Forst unterwegs war. Offensichtlich an einer Bodenwelle kippte das Fahrzeug mitsamt der Insassen um. Der Sachschaden am Quad wird auf zirka 700 Euro geschätzt.