Im Rahmen des Neujahresempfangs der Gemeinde Bad Bocklet haben die Fendt-Freunde Bocklet e.V. eine Spende an alle sieben Feuerwehren der Marktgemeinde Bad Bocklet überreicht. Insgesamt 700 Euro hat der Verein für die Jugend- und Kinderfeuerwehrarbeit verteilt.

Die Fendt-Freunde sind ein ehrenamtlicher Verein, der jährlich das Traktortreffen organisiert. Sie spenden regelmäßig für soziale Projekte in der Gemeinde und haben in den letzten Jahren bereits 2300 Euro gespendet, teilt der Vorsitzende Manfred Söder mit. Wenn es möglich ist, geben die Fendt-Freunde immer einen Teil des Gewinns für soziale Projekte in der Marktgemeinde, heißt es weiter. So freuen sich die Feuerwehren jetzt jeweils über 100 Euro für ihre Kinder- und Jugendarbeit.