Ein 43-jähriger Angeklagter ist zu einem Gerichtstermin nicht erschienen und war auch nicht entschuldigt, teilte die Polizei in Bad Brückenau mit.

Am Mittwochvormittag wurde der deshalb ein Haftbefehl erlassen. Die Polizei suchte nach dem Mann und wurde fündig: Er versteckte sich unter dem Bett seiner Lebensgefährtin. Darüber hinaus fanden die Beamten auch eine Metalldose mit einer geringen Menge Marihuana und einen selbstgebauten Elektroschocker.

Neben dem Gerichtstermin, den er jetzt wahrnehmen wird, kommt deshalb ein neues Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Waffengesetz auf ihn zu.