• "Ab geht die Lutzi Festival" in Rottershausen findet zum zwölften Mal statt
  • Musik-Event von 22. bis 24. Juni 2023 - erste Bands und Musiker angekündigt
  • The Subways, Madsen & Co. - große Vielfalt an unterschiedlichen Genres
  • Bieryoga und mehr: Zahlreiche Aktivitäten auch abseits der Bühne geboten

Vom 22. bis zum 24. Juni 2023 findet in Rottershausen zum zwölften Mal das "Ab geht die Lutzi Festival" statt. Von Indie-Rock über Rap bis hin zu Pop - alle möglichen Musikrichtungen sind auf dem Festival vertreten. Neben international bekannten Bands wird auch "kleinen" Newcomern eine Bühne gegeben.

"Ab geht die Lutzi Festival 2023" in Rottershausen gibt erste Musik-Acts bekannt

Auf dem "Lutzi" Festival werden auch dieses Jahr wieder viele Bands und Solo-Künstler auftreten und die Besucher mit verschiedenster Musik versorgen. Die wahrscheinlich bekanntesten Bands sind "The Subways", eine international berühmte britische Indie-Rock-Band, "Madsen" und die Italo-Schlager Gruppe "Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys".

Aber auch Rap-, Techno- und Punk-Rock-Fans bekommen etwas auf dem Festival geboten. So haben die Veranstalter in den sozialen Medien beispielsweise Kai Zimmermann angekündigt, jemand, der einigen Besuchern schon "aus dem ein oder anderen Rave bekannt" sein könne.

Abseits der Bühne sind für die Festivalbesucher noch mehr Aktivitäten verfügbar. Es stehe zum Beispiel ein Escape Mobil auf dem Festivalgelände, aus dem die Besucher entkommen müssen, indem sie verschiedene Rätsel lösen. Für wen dieser Nervenkitzel nicht geeignet sei, könne sich auch beim Bieryoga mit einer Yogalehrerin entspannen.

"Ab geht die Lutzi Festival 2023": Zahlreiche Aktivitäten neben der Festival-Bühne

Außerdem findet am Samstag (23. Juni 2023) ein Festival-Frühschoppen auf dem Campingplatz statt. Auch ein Biertasting mit fränkischem Bier werde an allen drei Festivaltagen stattfinden, heißt es vonseiten der Veranstalter.

Genauere Informationen zum Line-up und dem Programm gibt es auf der Internetseite des Festivals

Ebenfalls interessant: Feste und Feiern in Franken: Welche Großveranstaltungen in diesem Jahr anstehen - der große Überblick