Lauter — Das Jahreskonzert des Musikvereines Edelweiß Lauter in der Edelweißhalle bildet immer einen würdigen Rahmen, um langjährige und verdiente Musiker zu ehren.
Für 50-jähriges Musizieren wurde Leo Hartmann mit der goldenen Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) ausgezeichnet. Der stellvertretende Kreisvorsitzende des NBMB, Dominik Sitter, betonte bei seiner Laudatio: "Es ist nicht selbstverständlich, dass man 50 Jahre als Musiker
aktiv ist. Aber ohne solche engagierte Musiker würde kein Musikverein funktionieren." In der Kapelle ist Leo Hartmann Tenorhornist. Im Verein war der Jubilar von 1983 bis 1987 Beisitzer im Vorstand, danach bis 1997 Schriftführer und anschließend bis 2009 stellvertretender Vorsitzender. Seit 2013 ist Leo Hartmann Schatzmeister des Musikvereines.
Für 20 Jahre als aktive Musiker konnten Eva-Maria Metz und Philipp Hartmann mit einer Ehrennadel des NBMB ausgezeichnet werden. Eva-Maria Metz war außerdem von 2009 bis 2011 Vorsitzende im Jugendvorstand des Vereines, Philipp Hartmann Schriftführer von 2005 bis 2009.
Geehrt wurde auch der musikalische Leiter des Musikvereines Edelweiß Lauter, Frank Brixel. Seit 2004 ist er der Dirigent der Blaskapelle und zudem Ausbilder für die Blechblasinstrumente des musikalischen Nachwuchses. Neben den Auszeichnungen durch den NBMB erfolgte auch eine vereinsinterne Ehrung durch den Vorsitzenden des Musikvereines Edelweiß Lauter, Mario Digel. Über Leo Hartmann sagte der Vorsitzende: "Im Januar 2015 werden es stolze 28 Jahre, die Leo Hartmann in der Vorstandschaft ist. Er ist einer unserer besten Stücke im Verein. Er ist der Chef des Saales der Edelweißhalle und das seit 25 Jahren. Er sorgt für Ordnung und Sauberkeit und achtet auch bei den Musikanten auf die Disziplin. Außerdem vertritt er den Dirigenten bei dem einen oder anderen Auftritt." klk