Mehr als 45 Jahre hat Christel Wittal ihrem Ausbildungsbetrieb die Treue gehalten. Dafür bedankte sich der Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Bad Kissingen eG, Rainer Geis, bei ihr. Sie verabschiedete sich in diesen Tagen in die Freiphase der Altersteilzeit.

Bereits mit 15 Jahren begann die Bankkauffrau ihre Ausbildung in der damaligen Raiffeisenbank in Reiterswiesen. Das war am 1. August 1973. Ob als Sachbearbeiterin im Rechnungswesen, kundenorientierter Zahlungsverkehr inklusive standardisierte Beratung oder Verwaltungsbereich Anlageberatung: Die Flexibilität der nun ausscheidenden Kollegin sei gepaart mit hoher Kollegialität, so Geis.

Seit Anfang des Jahrtausends war die Nüdlingerin als Marktassistenz eingesetzt, darüber hinaus übernahm sie die Stellvertretung des Sekretariates. "Sie haben immer gesehen, wo Sie gebraucht werden", und sie sei jederzeit bereit gewesen, "einzuspringen, wenn Not am Mann bzw. der Frau war", lobte Rainer Geis. "Damals wie heute gilt für Sie: Herausforderungen werden angenommen, Neuerungen wird aufgeschlossen gegenübergetreten."