Am 09.07.2014, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Fuldaer Straße in Richtung Volkers. Kurz nach der Einmündung zur Leimbachstraße geriet er in der dortigen Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem Pkw zusammen der die Fuldaer Straße stadteinwärts befuhr. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.