Verkehrsunfall im Landkreis Aschaffenburg: Am frühen Mittwochvormittag (3. November 2021) sorgte ein hängengebliebener Lkw in Nilkheim für eine Vollsperrung und erhebliche Verkehrsstörungen. Dies berichtet die Polizeiinspektion Aschaffenburg in einer Pressemitteilung.

Ein 64-Jähriger fuhr demnach mit 40 km/h auf der Großostheimer Straße mit einem Sattelzug mit Containeraufbau. Stadtauswärts blieb der Fahrzeugführer unter der Nilkheimer Bahnunterführung mit seinem Lkw an der Schutzeinrichtung der Unterführung hängen.

Landkreis Aschaffenburg: Vollsperrung wegen hängengebliebenem Lkw

Der geladene Container fiel vom Sattelzug herunter und landete sowohl auf der Straße als auch im Graben. Er musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sattelzug selbst blieb fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme war die Großostheimer Straße nur abwechselnd einseitig befahrbar. Für die Bergung musste anschließend etwa eineinhalb Stunden eine Vollsperrung eingerichtet werden.

Im Landkreis Aschaffenburg eskalierte am Wochenende ein Fußballspiel nach einem Foul: Das Spiel musste sogar abgebrochen werden.