Auffahrunfall in Schöllkrippen: Am Freitagabend (04.09.2020) kam es gegen 19.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Aschaffenburger Straße Richtung Schneppenbach. In dem Unfall war ein Auto und ein Quad verwickelt.

Demnach musste die 59-jährige Fahrerin eines Hyundai, in dem sich zudem ein 55-jähriger Beifahrer befand, verkehrsbedingt an der Tankstelle in der Aschaffenburger Straße halten. Ein hinter ihr fahrender Quad-Fahrer bemerkte das zu spät, sodass er auf das Heck des Hyundai auffuhr. 

Schwere Verletzungen - Mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Wie die Polizei mitteilt, wurde der 26-Jährige durch den harten Aufprall im Wirbelsäulen- und Brustbereich schwer verletzt. Deshalb wurde er mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Aschaffenburg gebracht. Auch seine 20-jährige Mitfahrerin wurde dort eingeliefert, sie erlitt leichte Verletzungen am Nacken. Zudem wurde der Beifahrer des Hyundai leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Er musste ins Klinikum Gelnhausen gebracht werden. 

Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von jeweils etwa 1000 Euro. Am Auto wurde das Heck beschädigt, am Quad riss die linke Fahrzeugfront teilweise ab, berichtet die Polizei. 

Auch interessant: In der Fränkischen Schweiz kam es am kürzlich zu einem schweren Motorradunfall.