Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Polizeibericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom Sonntag, 19.09.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, gegen 23:30 Uhr, wurde eine 60 - Jährige Mofa - Fahrerin in der Hofgartenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit.

Nach der Durchführung einer Blutentnahme wurde die 60- Jährige wieder entlassen. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Trunkenheitsfahrt gemeldet

Am Samstag, gegen 22:15 Uhr meldete eine Zeugin einen offenbar alkoholisierten Pkw- Fahrer in der Ebersbacher Straße. Bei dem Eintreffen der Beamten versuchte der 22- jährige noch zu flüchten, wurde jedoch von den Polizisten gestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Nach der Blutentnahme wurde der 20- Jährige wieder entlassen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein 29 - Jähriger Pkw - Besitzer parkte sein Fahrzeug bereits am 17.09.2021 gegen 19:00 Uhr in der Kranengasse. Als er am 18.09.2021 gegen 16:00 Uhr zu seinem abgestellten Fahrzeug zurückkehrte stellte er eine Beschädigung an der Frontstoßstange fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Sachschaden beläuft sich circa auf 500,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kriminalitätsgeschehen

Parfüm entwendet

Am Samstag, gegen 15:30 Uhr, entwendeten zwei bisher unbekannte Täter in der Fabrikstraße in der Drogerie Müller mehrere Flaschen Parfüm und entfernten sich unerkannt.

Kurz vor dem Eintreffen der daraufhin gerufenen Streife suchten die Täter erneut die Örtlichkeit auf und erbeuteten ein zweites Mal mehrere Flaschen Parfüm. Der Beuteschaden beläuft sich insgesamt auf circa 1000,- Euro. Der eine Täter war circa 25 - 30 Jahre alt und trug eine blaue Jeans und ein weißes Poloshirt.

Der zweite Täter, ebenfalls zwischen 25 - 30 Jahre alt, war mit einem orangen Pulli mit der Aufschrift „RAW“ bekleidet und hatte eine Schiene am Arm.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Passant geschlagen

Am Samstag gegen 15:20 Uhr wurde eine Personengruppe auffällig, indem sie Passanten in der Suicardusstraße anpöbelten. Ein 21 - Jähriger sprach die Personengruppe daraufhin an, dies zu unterlassen. Im weiteren Verlauf schlugen drei bisher unbekannte Männer dem 21 - Jährigen in sein Gesicht und traten den am Boden liegenden mehrmals gegen den Rücken. Er erlitt daraufhin leichte Verletzungen. Im Anschluss flüchteten die Täter in Richtung Mainufer.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

Mainaschaff. Eine 60 - Jährige parkte ihren Pkw am 18.09.2021 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Johann-Dahlem-Straße auf dem Parkplatz des Saunagartens. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte stellte sie eine Beschädigung an der Frontstoßstange fest. Der Verursacher hatte sich scheinbar unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 2000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Goldbach. Am Samstag wurde in einem Zeitraum von 08:00 Uhr bis 08:20 Uhr der Pkw einer 80 - Jährigen im Erlengrund auf dem örtlichen Parkplatz der Firma Edeka angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden an der Fahrzeugfront beläuft sich auf circa 5000€.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kriminalitätsgeschehen

Fahrzeug zerkratzt

Laufach. Bereits am 16.09.2021 wurde in dem Zeitraum von 19:00 Uhr bis 22:15 Uhr der Pkw eines 64 - Jährigen in der Hauptstraße durch einen unbekannten Täter zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Anhänger gestohlen

Johannesberg. Im Tatzeitraum vom 17.09.2021 gegen 14:00 Uhr bis zum 18.09.2021 gegen 08:00 Uhr wurde in der Rückersbacher Straße ein Anhänger durch unbekannte Täter entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 4000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Vorschaubild: © Friso Gentsch/dpa