Ein Landwirt ist in Unterfranken von zwei Heuballen begraben und dabei schwer verletzt worden. Die gestapelten Rundheuballen machten sich am Freitag (25. März 2022) aus noch unbekannter Ursache selbstständig und stürzten auf den 79-Jährigen, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

Die jeweils etwa 300 Kilogramm schweren Heuballen fügten dem Mann schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Landwirt vom Unfallort in Mömbris (Landkreis Aschaffenburg) in ein Krankenhaus.