Gefährliches Überholmanöver im Landkreis Aschaffenburg: Am Donnerstagabend (15.04.2021) gegen 19:40 Uhr fuhr ein schwarzer VW Golf die Staatsstraße 3115 vom Aschaffenburger Ring aus kommend in Richtung Großostheim.

Als der Fahrer durch Kräfte des Operativen Ergänzungsdienstes Aschaffenburg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, beschleunigte er bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h auf circa 140 km/h. Auf seiner Flucht zwischen der Bundesstraße 469 und Großostheim überholte der Golf-Fahrer eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne, obwohl Gegenverkehr nahte.

Landkreis Aschaffenburg: Flucht vor Verkehrskontrolle mit 70 km/h zu viel

Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer über die Babenhäußerstraße in Richtung Ringheim. Ihm gelang die Flucht ohne Anhaltung durch eine Polizeistreife.

Der Operative Ergänzungsdienst ermittelt nun wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen und  sucht nach Zeugen beziehungsweise Personen, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden.

Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. Einige weitere Ermittlungen muss die Polizei Aschaffenburg derzeit durchführen.