Bereits am Donnerstag (3. Dezember 2020) hat sich im unterfränkischen Krombach ein tragischer Unglücksfall ereignet. Wie die Polizei am Samstag berichtet, war eine 28 Jahre alte Frau gegen 11 Uhr mit ihrem Pferd in der Nähe des Hof Hauensteins spazieren, als sich ein Mountainbiker näherte.

Als der Fahrradfahrer in unmittelbarer Nähe zu der 28-Jährigen und ihrem Pferd stürzte, geriet das Pferd in Panik. Es trat nach der jungen Frau und traf diese im Bauchbereich. Die 28-Jährige erlitt in der Folge starke Prellungen.

Der Radler fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die 28-Jährige erstattete daraufhin Anzeige gegen den Mann.