Drei Jugendliche im Alter von 15 Jahren sind verantwortlich für eine kurze Vollsperrung der A 3 in beide Fahrtrichtungen. Die Jugendlichen beschäftigen am Samstagabend um 22:50 Uhr die Polizei.

Zunächst entdeckte eine Streife drei herrenlose Skateboards am Anwandweg parallel zur Autobahn. Vom Wartungssteg der Schilderbrücke aus konnten Stimmen wahrgenommen werden.

Als die Polizisten die Personen ansprach, hörten die Beamten, wie jemand auf die Schilderbrücke lief.

Die Autobahn wurde aus Sicherheitsgründen in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt und ein Polizist kletterte auf die Schilderbrücke hinauf.

Dort konnten schließlich die drei Jugendlichen angetroffen werden. Die Jugendlichen kletterten eigenständig und unverletzt wieder herunter. Sie wurden zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle verbracht. Von dort aus wurden die Eltern zur Abholung verständigt.