Raubüberfall auf Tankstelle: Zwei Männer haben am Donnerstag (03.06.2021) eine Tankstelle in Karlstein am Main, Landkreis Aschaffenburg, überfallen. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, sind die beiden gegen 20.40 Uhr dunkel bekleidet und mit Sturmhauben maskiert in die Tanksteller in der Hanauer Landstraße im Ortsteil Dettlingen gekommen.

Sie bedrohten den Angestellten mit einem Schlagstock und stahlen mehrere hundert Euro aus der Kasse. Zunächst flüchteten sie zu Fuß und anschließend vermutlich mit einem dunklen Auto in Richtung des Kreisverkehrs zur A45. 

Tankstelle in Karlstein überfallen: Polizei sucht Hinweise zu flüchtigen Tätern

Der Tankstellenmitarbeiter blieb unverletzt. Die Alzenauer Polizei und umliegende Dienststellen begannen sofort mit der Fahndung nach den Tätern - jedoch ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat vor Ort die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Männlich, schlank, 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet mit dunkelblauer Jacke, schwarzer Sturmhaube. Führte zudem einen Schlagstock und einen dunkelblauen Stoffbeutel mit "Adidas"-Aufdruck mit sich.
  • Männlich, 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet, dunkelblaue Jacke.

Wer die Täter kennt oder sie auf ihrer Flucht gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Außerdem suchen die Ermittler nach Hinweisen zur Fluchtrichtung der Täter sowie eine nähere Beschreibung des Fluchtwagens. Alle sachdienlichen Hinweise können unter der Telefonnummer 06021/ 857-1732 an die Kripo Aschaffenburg gegeben werden.

Symbolfoto: m.mphoto/Adobe Stock