Als Falschfahrerin war eine derzeit noch unbekannte Autofahrerin am Samstagabend auf der B469 unterwegs, wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr die Frau mit ihrem weißen oder hellen Pkw (eventuell handelt es sich um einen Toyota oder Opel) gegen 18.25 Uhr an der Anschlussstelle Niedernberg auf die B469 auf. Sie nutzte hierbei jedoch die Richtungsfahrbahn Miltenberg, um in Richtung Aschaffenburg zu fahren.

Mehrere Zeugen meldeten sich daraufhin über Notruf bei der Einsatzzentrale. Diese entsandte sofort mehrere Streifen und veranlasste eine Warnfunkmeldung im Radio. Ungefähr auf Höhe Großostheim kam es zu einem "Beinahe-Zusammenstoß" mit einem weiteren Pkw. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg laufen.

Zeugen, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, oder Personen, die Hinweise auf den falsch fahrenden Pkw und/oder dessen Fahrerin geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.