Die seit letzten Freitag vermisste Jugendliche aus dem Landkreis Aschaffenburg in Unterfranken wurde am Dienstagabend (3. August) wohlbehalten aufgefunden, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte. 

Zuvor hatte die Polizei zusammen mit Einsatzkräften von Feuerwehr und THW ganze drei Tage nach dem Mädchen gesucht. Auch Personensuchhunde, Drohnen und ein Hubschrauber waren im Einsatz - doch ohne Erfolg. Die Mutter der 14-Jährigen hatte anschließend in den sozialen Medien ein Video geteilt und sich unter Tränen an die Öffentlichkeit gewendet mit der Bitte, bei der Suche nach ihrer Tochter zu helfen. 

Nach tagelanger Vermisstensuche: Mädchen wohlbehalten aufgefunden

Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass sich die Jugendliche in einem psychischen Ausnahmezustand befindet. Am Dienstagabend bestätigte dann ein Polizeisprecher dem BR gegenüber, dass die Jugendliche glücklicherweise gefunden werden konnte: "Ihr geht es gut. Sie war die letzten Tage bei einem Freund." 

Das Mädchen wurde zu ihren Eltern zurückgebracht.