Laden...
Unnötige Fahndung
Vergesslichkeit

Weil er Parkplatz vergessen hat: Mann aus Franken meldet Auto als gestohlen

Nach einem vermeintlichen Autodiebstahl in Unterfranken hat die Polizei eine Fahndung eingeleitet. Kurz danach kam aber die Wahrheit ans Licht.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am frühen Samstagmorgen (27. Juni 2020) meldete ein 63-Jähriger aus Dettingen am Main (Kreis Aschaffenburg) sein Taxi als gestohlen, berichtet die Polizei. Dabei hatte er nur vergessen, dass er es am Vorabend nicht vor dem Haus abgestellt hatte.

Der Mann dachte, sein Auto wäre in der Nacht gestohlen worden, teilte die Polizei mit. Nachdem die Beamten eine Fahndung eingeleitet und die Bürger nach Hinweisen befragt hatten, fiel es dem Mann wieder sein. Die Polizei überprüfte seine Angaben und fand das Auto.

In Oberfranken sorgte am Freitagabend ein zugedröhntes Trio für einen größeren Polizeieinsatz. Im Rausch hatte es Geräusche gehört und den Notruf gewählt.