Ein vier Jahre altes Mädchen hat in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) einen sehr wachsamen Schutzengel gehabt.

Das kleine Mädchen wollte laut Polizei am Donnerstag gegen 14.30 Uhr an einer Ampel die Straße überqueren. Sie musste jedoch warten, da sie "Rot" hatte. Ebenfalls an dem Überweg stand ein 81-Jähriger mit seinem Auto. Da für ihn zunächst gleichfalls Rotlicht gezeigt wurde wartete auch er.

Als die Ampel für den Fahrzeugverkehr auf Grün umschaltete, fuhr der Rentner langsam los. In diesem Moment rannte dann die Vierjährige plötzlich ihrer Familie hinterher, die schon auf der anderen Straßenseite wartete.

Der Auto-Fahrer hatte keinerlei Möglichkeit auszuweichen, erfasste das Mädchen mittig und fuhr über die Vierjährige hinweg. Glücklicherweise wurde die Kleine von keinem der Räder überrollt. Nach Aussage einer vor Ort anwesenden Notärztin erlitt die Vierjährige lediglich Prellungen und Schürfwunden und wurde zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 81-Jährige erlitt einen Schock.