Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Montag, 20 Uhr bis Dienstag, 9.15 Uhr in eine Schule in der Hockstraße ein. Die Täter setzten zunächst einen schmalen, spitzen Gegenstand als Hebel an einem Fenster zu einem Klassenraum an. Anschließend wurde gegen das Fenster getreten, um sich so Zugang zur Schule zu verschaffen. Dort angelangt wurde die Tafel mit Kreide beschmiert.

Bisher ist kein Entwendungsschaden bekannt. Der Sachschaden liegt im drei- bis vierstelligen Bereich. Aufgrund der Spurenlagen wird derzeit von mindestens zwei Tätern ausgegangen.