Ein 27-Jähriger befand sich am Montag (26.07.2021) gegen 21.30 Uhr auf einer Parkbank am Mainufer unterhalb des Pompejanums. Hier wurde er plötzlich von einem 21-Jährigen angegriffen.

Der nur flüchtig bekannte junge Mann verpasste dem 27-Jährigen eine Kopfnuss und traf ihn am Kinn, teilte die Polizeiinspektion Aschaffenburg mit. Daraufhin entfernte sich der Angreifer in Richtung Perth Inch, wobei ihm der leicht Verletzte folgte.

27-jähriger Mann wird am Mainufer in Aschaffenburg unterhalb des Pompejanums angegriffen

Der Aggressor versetzte dem 27-Jährigen zusätzlich einen Tritt gegen die Brust, woraufhin er zu Boden ging. Unbeteiligte Zeugen riefen den Rettungsdienst und die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten schnappte der 27-Jährige immer noch nach Luft.

Die Retter kümmerten sich um seine Erstversorgung, er konnte jedoch im Anschluss noch vor Ort entlassen werden. Der 21-jährige Aggressor hatte sich bereits in unbekannte Richtung entfernt.

Mittels eines Fotos konnte der Flüchtige allerdings eindeutig identifiziert werden. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Vorschaubild: © andranik123/Adobe Stock (Symbolfoto)