In der Nacht von Freitag auf Samstag (22. Juni 2019) hat ein 22-Jähriger mehrere Menschen in Aschaffenburg (Unterfranken) mit einem Messer bedroht. Laut Polizei kam er mit zwei größeren Personengruppen in der Darmstädter Straße nach einem Volksfest in Streitigkeiten: Dabei zog er sein Taschenmesser.

Aschaffenburg: 22-Jähriger festgenommen

Als die alarmierte Polizei eintraf, legte der 22-Jährige das Messer allerdings zur Seite. Er wurde festgenommen. Während seiner Festnahme solidarisierten sich zahlreiche Festivalbesucher mit dem 22-Jährigen, so dass die Polizei Verstärkung anfordern musste.

Der Mann verbrachte die Nacht betrunken in einer Zelle auf dem Polizeirevier.

In Unterfranken ist am Wochenende ein 20-Jähriger verunglückt. Er stürzte von einem fahrenden Traktor und wurde schwer verletzt.