Laden...
Aschaffenburg
Blaulicht

Unterfranken: 17-Jährige greift Polizisten mit Glasflasche an

Eine 17-Jährige beleidigte in Aschaffenburg Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Als die Polizei eingreift, geht die Jugendliche mit einer Glasflasche auf sie los.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kampfsport
Eine Jugendliche attackierte Polizeibeamte in Aschaffenburg. Zwei Polizisten wurden verletzt. Symbolfoto: Giorgio Magini/Adobe Stock

In der Nacht zum Donnerstag (11.06.2020) beleidigte eine junge Frau am Schlossberg in Aschaffenburg Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Auch die vor Ort befindlichen Polizisten, wurden von der 17-Jährigen beleidigt bis die Beamten die Jugendliche einer Personenkontrolle unterziehen wollten. Die Jugendliche nahm daraufhin eine Glasflasche und attackierte zwei der Beamten.

Ein 29-jähriger Beamter wurden von der Jugendlichen mit der Flasche im Gesicht verletzt. Seine 26-jährige Kollegin wurde von der jungen Frau mit dem Fuß gegen das Schienbein getreten. Die Schülerin musste daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt werden, da sie auch weitere tätliche Angriffe gegen die Polizisten nicht unterlassen wollte. Erst mit weiteren hinzugerufenen Polizeibeamten gelang es, die 17-Jährige unter Kontrolle zu bringen und in Gewahrsam zu nehmen.

17-Jährige attackiert Polizisten mit Glasflasche in Unterfranken: Zwei Beamte verletzt

Der Beamte, der im Gesicht verletzt wurde, musste umgehend zur Behandlung ins Klinikum Aschaffenburg gebracht werden. Seine verletzte Kollegin wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Kripo hat das Verfahren aufgenommen und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung gegen die Randaliererin. 

Erst vor kurzem kam es Mühlheim (NRW) zu einer Massenschlägerei an einem Bahnhof.