Eine Fußgängerin wurde bereits am Donnerstag, 08.07.2021, von einem Hund gebissen. Dies teilte die Polizeiinspektion Alzenau mit.

Die 59-jährige Frau ging um 18 Uhr im Bereich des Sälzerwegs mit ihrem Mischlingshund spazieren. Ihr Hund wurde dabei von einem freilaufenden, fremden Hund (auffälliger Hund der Rasse Samojede) attackiert, wobei sich dieser in den Mischling verbiss.

Frau von Hund gebissen - Polizei sucht Zeugen

Beim Versuch die beiden Hunde zu trennen, wurde die Frau von dem Samojeden in die Hand gebissen.

Der inzwischen hinzugekommene Hundehalter zerrte seinen Hund schließlich weg, wurde dann selbst von diesem attackiert und flüchtete vor seinem eigenen Hund.  

Wer Hinweise zu dem Hundehalter geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Alzenau unter der Telefonnummer 06023/944-0 zu wenden.