Der Mann hatte im Fußraum seines Fahrzeugs eine Eisenstange mit Stellschraube an der Armaturenverkleidung angebracht, die auf das Gaspedal wirken konnte. Den 83-Jährigen erwartet nun eine hohe Geldbuße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ob er den Unfall wegen des Tempomats verursachte, war zunächst unklar. dpa