Zwei Wochen vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Bundesliga beim Hamburger SV (22. Januar) gewann der deutsche Meister sein erstes Testspiel in der Wintervorbereitung gegen den belgischen Erstligisten Standard Lüttich mit 3:0 (1:0). Mohamed Zidan (27. Minute), Neven Subotic (51.) vom Elfmeterpunkt und Robert Lewandowksi (83.) sorgten vor 1500 Zuschauern im spanischen La Manga für die Dortmunder Tore. «Das sah gut aus. Vieles hat funktioniert und das Wichtigste: Es hat sich keiner weh getan», sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp hinterher.

Dortmunds Coach nutzte das Testspiel, um zahlreichen Profis Spielpraxis zu geben. Während der Partie wechselte Klopp bis auf den wieder genesenen Innenverteidiger Subotic die komplette Mannschaft aus. Nicht eingesetzt wurden nur die angeschlagenen Spieler Mario Götze, Sebastian Kehl, Felipe Santana, Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek.