Damit eroberte Juve (68 Punkte) am 32. Spieltag die Tabellenspitze von Titelverteidiger AC Mailand (67) zurück, der 1:0 gegen Chievo Verona gewonnen hatte. «Schöner hätte ich dieses Jubiläum nicht feiern können», meinte der Weltmeister von 2006, der von den «Tifosi» bejubelt und von Trainer Antonio Conte gelobt wurde: «Grazie Ale! Er hat sich den großen Applaus wirklich verdient», sagte der Coach.

Mit 37 Jahren ist der Kapitän immer noch einer der Leistungsträger und einer, der die Nerven behält. An den letzten sechs Spieltagen erwartet der Stürmer «ein hartes Duell und einen Nervenkrieg mit Milan». Juves Rekord-Torjäger ist überzeugt, dass Juve am Ende den «Scudetto» holen wird. «Und ich hoffe, dass ich dann sagen kann: Mein Tor heute hat die Meisterschaft mit entschieden», meinte Del Piero nach dem Sieg über Lazio, dass wieder auf den verletzten Miroslav Klose verzichten musste.