Juve hatte seine Position mit einem 3:1-Sieg in Cagliari gefestigt. Inter Mailand kam gegen CFC Genua nicht über ein enttäuschendes 1:1 hinaus und fiel sogar noch hinter den AC Florenz (3:0 bei US Palermo) auf Platz vier der Serie A zurück.

Für den zehnfachen Saisontorschützen Klose, der bei Sampdoria leer ausging, sprang diesmal Hernanes in die Bresche, der in der 31. Minute für den einzigen Treffer sorgte. Dagegen verlor Inter im Kampf um die Spitze mit dem Remis gegen den Vorletzten CFC Genua an Boden. Erst fünf Minuten vor dem Ende rettete Esteban Cambiasso den enttäuschenden Mailändern mit dem Tor zum 1:1-Ausgleich einen Punkt. Ciro Immobile hatte den Außenseiter vor 40 000 Zuschauern im Giuseppe- Meazza-Stadion in Führung gebracht.