Turbulent ging es beim 1:0 (0:0) zwischen dem SV Sandhausen und dem VfL Bochum zu. Nach einer Attacke von Gäste-Keeper Andreas Luthe an Ranisav Jovanovic (72.) gab es Strafstoß und Rot. Der für Luthe eingewechselte Michael Esser parierte dann den Elfmeter von Jan Schauerte (76.). Gejubelt wurde aber doch in der Nachspielzeit vor 4700 Zuschauern - dank Nicky Adler (90.+4).

Der ganz große Gewinner der Woche war aber der 1. FC Köln. Nach dem 1:0 im DFB-Pokal gegen Mainz 05 legte das Team von Trainer Peter Stöger in der Liga beim VfR Aalen dasselbe Resultat nach. «Es ist gut, dass wir oben stehen. Da wollen wir uns in den nächsten Wochen auch festbeißen», sagte Siegtorschütze Marcel Risse nach einem «dreckigen Sieg».